Kräuter

____________________________________________________________________________________

 ,,Der kürzeste Weg zur Gesundheit ist der Weg in den Garten''

Von Anbeginn der Zeit stehen Kräuter dem Menschen auf ihre heilende und gleichwohl kraftvolle Wirkung zur Verfügung. Bis heute sind Kräuter aus der Küche nicht mehr wegzudenken.

 

Bärlauch

Besonders beim Zermahlen der Bärlauch-Blätter, tritt ihr kraftvolles, knoblauchähnliches Aroma zu Tage. Sein kräftiger Geschmack verfeinert jegliche Art von Suppen und Nudelgerichten.

 

Basilikum

Die markant scharf-süße Note des Basilikums, eignet sich besonders für Kräutersaucen und kurz gebratenes Fleisch.

 

Bohnenkraut

Stark angelehnt an den Duft von Thymian oder Minze, besticht das Bohnenkraut mit seinem intensiven, pfefferähnlichen Geschmack. Pilsgerichte, Kartoffelsuppen und Aufläufen werden durch sein bestechendes Aroma zu einem Geschmackshighlight.

 

Dill

Schmackhaft, süßlich-frisch lässt sich Dill mit nur wenigen Worten beschreiben, dessen leichte Nuancen von Anis, Fenchel und Kümmel eine erfrischende Abwechslung in der Kräuterküche bieten. Seien es Fischgerichte, Rohkostsalate oder kalte Saucen, der aromatische Geschmack des Dills verfeinert so manches Gericht.

 

Estragon

Estragon besticht mit einer würzig-süßen Note, die jedes Gemüse und helles Fleisch zu einer richtigen Delikatesse macht. Beim Mitkochen entfaltet der Estragon sein volles Aroma.

 

Kerbel

Das petersilienähnliche Kraut sticht durch seinen süßlich-intensiven Geschmack hervor. Dessen anis- und fenchelähnliche Note jeden Käse und Fisch zu einem echten Geschmackserlebnis macht.

 

Koriander

Die angenehm herbe Zitrusnote des Korianders verleiht jedem Gericht einen Frische-Kick. Dabei steht er stellvertretend für die asiatische Küche, in welcher er erst am Ende des Garprozesses hinzugegeben wird, damit er sein ganzes Aroma entfalten kann.

 

Liebstöckel

Aromen von Sellerie oder Maggiegewürz sind im Liebstöckel wiederzuentdecken. Sein herzhaft, süßlich-herber Geschmack macht sich besonders gut in Eintöpfen, Pasteten und Kartoffelsuppen.

 

Majoran

Die angenehm herzhafte und leicht bittere Note des Majorans verleiht Nudelgerichten, Pizzen und Eintöpfen ein bestechendes Aroma. Vergleichbar mit einem Konservierungsmittel verlängert Majoran auf natürliche Art und Weise die Haltbarkeit von Feilsch.

 

Melisse

Melisse besticht mit einer leichten Zitronen-Nuance. Sein angenehm herzhaftes Aroma macht sich besonders gut in Suppen, Obstsalaten und Salatsoßen.

 

Minze

Das darin enthaltene Menthol kühlt die Zunge und macht Minze zum geschmacklichen Highlight in erfrischenden Limonaden und fruchtigen Desserts.

 

Oregano

Nicht nur als Pizzagewürz, sondern auch in Nudel- und Gemüsegerichten macht sich Oregano als hervorragendes Gewürz. Sein pikant-aromatisches und geschmacksintensives Aroma lässt sich am besten trocken, luftdicht und dunkel gelagert mindestens 1 Jahr konservieren.

 

Petersilie

Als Chamäleon unter den Kräutern, lässt sich der angenehme Duft und leicht beisende Geschmack der Petersilie, mit fast allen Kräutern kombinieren. Sei es Fleisch oder Salate, Petersilie verleiht jedem Gericht das gewisse Etwas. Die krause Petersilie ist milder und widerstandsfähiger, die würzigere glatte jedoch eignet sich hervorragend für Salate. Beim Trocknen hingegen, verliert sie ihren Geschmack - daher empfehlen wir Ihnen, immer frische Petersilie zu verwenden.

 

Rosmarin

Als traditionelles Ofenkartoffel-Gewürz, eignet sich das würzig-herbe Aroma des Rosmarin auch für Wild und helles Fleisch. Gut geschützt übersteht Rosmarin auch kühlere Temperaturen.

 

Salbei

Das bewährte Hausmittel gegen Hals- und Magenschmerzen, besticht durch sein frisch-säuerliches Aroma und verleiht Teigwaren und Kräuterbutter eine angenehme Würze.

 

Schnittlauch

Neben seinem aromatisch-frischem Charakter, mit welchem Schnittlauch Eierspeisen, Salate und Suppen verfeinert, dient er auch als wichtiger Vitamin-C Lieferant.

 

Thymian       

 

 

 

 

Direkt bestellen

Ansprechpartner

Renate Boothe

Yvonne Zaiss

Angelika Nitsche

Helena Müller

Michaela Müller

Ingmar Schreiber

Bernd Wemlinger